Sanchin

In Uechi-Ryu ist die Sanchin Kata die Basis und daher auch die wichtigste der acht Formen. Ein Gebilde ohne feste Basis fällt irgendwann auseinander. Durch das geduldige Üben von Sanchin werden die Muskeln des Körpers aufgebaut, gestärkt und gehärtet. Sie ist einer der ältesten überlieferten Formen in den östlichen Kampfkünsten und wird nicht nur in Uechi-Ryu geübt.

Obwohl sie die erste Kata ist, die man lernt, wird man selbst als Schwarzgurt an den Feinheiten der Kata arbeiten, um die Bewegungen zu perfektionieren.
Von Zeit zu Zeit wird der Karateschüler dem Sanchintest unterzogen. Während des Tests wird der Lehrer bestimmte Körperstellen des Schülers schlagen, um die Balance und Fähigkeit bestimmte Muskelgruppen anzuspannen, nachzuprüfen

Sanchin-Test

Hinterlasse eine Antwort